Die ESGn und ihre globalen Perspektiven in der WSCF

June 27th, 2012 10:24 am

So langsam kehrt der Frühling in Deutschland ein und läutet mit seinen zarten Sonnenstrahlen ein neues Semester ein. Die Räume unserer ESGn füllen sich langsam nach den Semesterferien und ebenso wie die Natur endlich wieder erwacht, kehren auch Singen, Beten und Reden in unsere Gemeinden zurück. Auch dieses Semester stehen sowohl in den Orts-ESGn als auch in der Bundes-ESG viele Veranstaltungen an, die unseren Glauben stärken und unser Wissen über unsere Gesellschaft vertiefen sollen. Doch um die ganze Vielfalt Gottes Schöpfung zu verstehen, reicht es bei weitem nicht aus, sich nur für die eigene Umgebung, für den nächsten Nachbarn zu interessieren. Wer sich, die Welt und Gott verstehen will, muss über den Tellerrand hinausschauen

Viele Orts-ESGn haben dies bereits verstanden und bieten zahlreiche Veranstaltungen an, zu denen international Studierende oder Studierende anderer Glaubensgemeinschaften eingeladen werden und ein offener Dialog gepflegt wird. Nichtsdestotrotz ist es für uns Christen wichtig, dass wir uns auch international vernetzten und nicht unsere eigene Gemeinde  und unser eigenes Leben im Fokus haben. Deshalb ist die Bundes-ESG schon seit langem aktives Mitglied der World Student Christian Federation (WSCF). Diese Organisation bringt studentische Ortsgemeinde aus der ganzen Welt zusammen und ermuntert sie miteinander über soziale Gerechtigkeit zu reden und diese aktiv zu gestalten.

WSCF arbeitet dabei konfessionsübergreifend und integriert Orthodoxe, Protestanten sowie Katholiken. Ebenso wie die Bundesversammlung der ESGn werden in WSCF für jede Region (Europa, Asien-Pazifik, Nordamerika, Lateinamerika und Karibik sowie der Mittlere Osten) ein Arbeitsgremium gewählt, das sogenannte Regional Committee (RC). Das im Oktober 2011 neu gewählte Europäische RC besteht aus Mitglieder aus Dänemark, Großbritannien, Slowakei, Ungarn, Italien und einer Vertreterin des ESGn aus Deutschland. Jeden Monat trifft sich das ERC zu einem Skype-Meeting um aktuelle Entwicklungen der WSCF zu besprechen und Veranstaltungen zu planen. Im Januar trafen sich die Mitglieder des ERC zum ersten Mal in Natura in Berlin. Ziel des Treffens war es, uns gegenseitig kennenzulernen und die Arbeit für das nächste halbe Jahr zu koordinieren. So waren administrative Themen wie Finanzierung, Fundraising, Homepage und die Zeitschrift Mozaik auf der Agenda. Aber auch die Planung unserer Events für dieses Jahr war Teil des Treffens.

Dieses Jahr sind unter anderem Veranstaltungen wie das Lingua Franca Summer Camp oder das Seminar “Guilty or not Guilty” in Bratislava geplant. Beim Lingua Franca Summer Camp handelt es sich beispielsweise um ein ökumenisches Leadership-Training, das zum Ziel die innereuropäische Verständigung  zwischen den unterschiedlichen Kulturen aber auch Kirchen hat. Ganz nach dem Leitsatz: „Be an active witnesses of faith in your community, holding the Bible in one hand and the newspaper in the other.” Dazu diskutieren Studenten aus den unterschiedlichsten Ländern Europas über die Herausforderungen der heutigen Zeit wie beispielsweise dem Klimawandel und zivilgesellschaftlichen Entwicklungen in autokratischen Staaten aber auch persönlichen Glaubenserfahrungen und -herausforderungen auszutauschen. Der Schwerpunkt liegt im Summer Camp auf Osteuropa und beinhaltet zusätzlich einen Sprachkurs für junge Osteuropäer, die gerne ihre Englischkenntnisse vertiefen möchten.

Neben den Seminaren und Veranstaltungen ist eine der zentralen Aufgaben die internationale Vernetzung christlicher Studierender. Zu diesem Zweck nehmen einzelne Mitglieder des ERC immer wieder an Konferenzen teil und pflegen die konfessionsübergreifenden Kontakte. Es ist aber nicht nur das Komitee von dem die WSCF lebt, vielmehr sind es die Mitglieder aus den unterschiedlichen nationalen Gemeinden, die die „World Student Christian Federation“ erst zu einem Ort machen, an dem man das Gefühl hat, endlich in der Welt angekommen zu sein und nicht mehr nur seine eigenen kleine Weltsicht hat.

Fundraising Coordinator der World Student Christian Federation Europe

– Kristin Kölbls Beitrag aus “Ansätze”, der Zeitschrift der evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland

–  (Germany) is the WSCF Europe Fundraising Coordinator. Keep posted as a translation is coming soon in English! 

Leave A Response

You may use the <a>, <em>, and <strong> tags. Your email address will not be published.

World Student Christian Federation – Europe
Piazza di Centa 9
38122, Trento, Italy
+39 329 2099274 IBAN: IT85T0503401801000000000417 BIC: BAPPIT21179
Subscribe using RSS

Disclaimer

The work of WSCF-Europe is financially supported by the Erasmus+ Programme of the European Union and European Youth Foundation of the Council of Europe.

This website reflects the views only of the author, and the donors cannot be held responsible for any use which may be made of the information contained therein.